Team

Ein interdisziplinäres Wissenschaftler Team arbeitet in diesem Forschungsprojekt zusammen und bringt so unterschiedliche Schwerpunkte mit.

Prof. Dr. Ulrich HARTEISEN

Die Rahmenbedingungen, die einen „Wirtschaftsstandort Dorf“ prägen, zu untersuchen,
ist sein Anliegen als Geograph.

 

Prof. Dr. Bettina KIETZ

Forst- und Landwirtschaft prägen das oft attraktive Umland des Dorfes, erhöhen die
Lebensqualität von Orten. Das zu erhalten und zu fördern ist der Forstwissenschaftlerin wichtig.“

 

Prof. Dr. Jörg LAHNER

Bestens vertraut mit Wirtschaftsstrukturen in ländlichen Räumen und dem Handwerk
begleitet er als Ökonom die Untersuchungen zu Strukturen und Perspektiven
des Unternehmertums in Dörfern.

 

Sandra Lindemann M.A.

Sandra LINDEMANN, M.A.

Als Großstadtkind, aufgewachsen am Stadtrand mit Blick von der Hochhaussiedlung aufs Feld,
habe ich bereits meine Erfahrungen mit (scheinbaren) Stadt-Land-Gegensätzen nicht nur
in der Landschaft, sondern auch in den Köpfen der Menschen gemacht. An jedem Ort begegnen
uns aber Veränderungen, ob in Stadtquartieren, Kleinstädten oder Dörfern, im eigenen Leben.
Wie wir diese vor Ort gestalten, ist für die zukünftige Entwicklung entscheidend.

 

Dr. Tobias BEHNEN

Das Forschungsprojekt „Wirtschaftsstandort Dorf“ hat mein Interesse geweckt, weil ich mich
als Geograph schon immer mit ländlichen Räumen beschäftigt habe. In meiner Dissertation
zu den sozio-ökonomischen Folgen des Meeresspiegelanstiegs waren dies die deutschen
Küstenregionen. Auch das später beforschte Thema „Regionalflughäfen“ war in zumeist
rural geprägten Räumen Europas angesiedelt. Parallel habe ich am Beispiel des Biosphären-
reservats Rhön die Beziehung der Bewohner/-innen zu einer historischen Kulturlandschaft
erforscht. An der HAWK bin ich auch intensiv in der Lehre im Masterstudiengang
„Regionalmanagement und Wirtschaftsförderung“ tätig.

Marcus CORDIER, M.SC.

Durch mein Studium der Forstwirtschaft bildet der ländliche Raum eine wesentliche Kulisse
für meine Arbeit. Das Forschungsprojekt „Wirtschaftsstandort Dorf“ ermöglicht mir hier
spannende neue Blickwinkel auf wirtschaftliche Strukturen im ländlichen Raum und deren
Verflechtung in einem umfassenderen Kontext.

Top