BUCH

Social Work meets Editorial Design meets People.

Experimentell und kreativ, sozialwissenschaftlich- und lebensweltorientiert: In diesem Format wird der Blick auf vier junge Männer mit und ohne Fluchterfahrung gerichtet. Erzählt und gezeigt wird Alltägliches und Prägendes; darüber in Frage gestellt vermeintliches Wissen über Kindheit, Jugend, Herkunft, Kultur und andere “blinde Flecken“.
Björn Sedlak und das Designteam um Dominika Hasse kreieren eine genreübergreifende Collage. Interviews, Portraits, Länderdaten und Fachessays werden visuell übersetzt arrangiert und eröffnen so einen transdisziplinären Brückenschlag zu Titel wie Thematik. Leser/innen werden visuell geleitet und diskursiv gefordert, sich selbst auf eine Reise voller Fremdheitserfahrungen zu begeben.

Das Buch mit dem Titel „… Und schon bist du fremd: Junge Menschen mit und ohne Fluchterfahrung in transdifferenter Aufnahme“ ist im Frühwerk-Verlag erschienen.

Besonderer Dank für das Feintuning gilt: Tatjana Rabe; Felicias Franzmeier; Clara Höfs; Mario Kersten; Tamara Nunez Cuquejo; Carsten Pölking

WIE KULTUR ARBEITET

... und schon bist Du fremd

Projektleitung

Björn Sedlak
[Dipl. Soz.Arb./ Soz.Päd. (FH) und MA. (Uni)]

Kontakt: bjoern.sedlak@hawk.de

Björn Sedlak promoviert zum Thema visuelles Verstehen. Seine Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte sind visuelles Verstehen, Methodologie und Methodik qualitativ-visueller Sozialforschung, soziologische Grundlagen Sozialer Arbeit, Sozialarbeitswissenschaften, forscherisches Lernen sowie Theorien und Professionalität Sozialer Arbeit.

Er ist derzeit als Lehrbeauftragter an den Fakultäten Soziale Arbeit und Gesundheit sowie Management, Soziale Arbeit, Bauen tätig.
Zuletzt war er zudem mit der Projektleitung des Forschungsprojektes „Der Region ein Gesicht geben” am ZZHH - Zukunftszentrum Holzminden-Höxter wie der Projektleitung des Forschungsprojektes »Wie Kultur arbeitet« an der Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit« betraut.

Archive