Digitalisierung in ländlichen Räumen

Handyfrau_illuUnsere Gesellschaft und damit der Raum, in dem wir
leben und arbeiten, verändert sich. Nicht von alleine,
sondern durch wirtschaftliche, politische,
gesellschaftliche und globale Rahmenbedingungen
und unsere Reaktionen darauf.
Die Ringvorlesung „gestalten  – verändern“ greift fort-
laufend aktuelle und unterschiedlichste Themen auf,
die Gestaltungsmöglichkeiten bieten.
Im inter- und transdisziplinären Diskurs werden Ent-
wicklungschancen für die Region Holzminden-Höxter
diskutiert.
Im Wintersemester 2015/16 wird das Thema Digita-
lisierung aus verschiedenen fachlichen Perspektiven
beleuchtet. Im Hintergrund steht dabei v.a. die Frage,
wie zunehmende eServices auf Bewohner ländlicher
Räume wirken, wie Digitalisierung in der Arbeitswelt
und im Alltag zu Hause genutzt wird und wie Prozesse
in ländlichen Räumen mit Hilfe der Digitalisierung ge-
staltet werden können. Welche Chancen liegen in der
Digitalisierung für ländliche Regionen?

Das Programm und die Ausschreibung: ZZHH Ringvorlesung3_Digitalisierung ländlicher Räume

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Projekt-Titel

Geben Sie einen Titel und eine kurze Beschreibung ein.

Projektleitung

Geben Sie an, wer die Projektleitung hat, eventuell mit Adresse und Kontaktmöglichkeiten