Research Conference 2018

Mitte Oktober fand die 11. Research Conference der HAWK in Hildesheim statt. Das Konzept der Research Conference beinhaltet das Vorstellen erster Ideen für die Masterarbeiten der Studierenden des Studienganges „M. Sc. Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie“.

Am Abend vor der Research Conference 2018 fand zur Einstimmung auf den folgenden Austausch ein gemeinsames Abendessen statt. Dieses fand mit den Studierenden, Dozent/inn/en und Expert/inn/en im „Nil im Museum“ in Hildesheim statt.

Die Research Conference begann mit einer Begrüßung aller teilnehmenden Expert/inn/en, Dozent/inn/en und Studierenden im Senatssaal der HAWK Hildesheim. Frau Prof. Dr. Marotzki betonte den Grundgedanken der Research Conference als wertschätzenden und gewinnbringenden Austausch. Zusätzlich wurden die Sponsoren (EVI) und Spender (Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V., Praxen für Logopädie-Petra Jordan, St. Bernward Krankenhaus, Stiftung der Familie Siemens) genannt, welche zusätzlich auf einer Sponsorenwand mit Informationsmaterial zu finden waren.

Die Vorstellung der Masterexposés und der anschließende Austausch fand in drei verschiedenen Räumen statt. In jedem Raum gab es zwei Moderatorinnen aus dem zweiten Mastersemester, welche die Diskussion geleitet haben. Es wurden insgesamt 16 Exposés vorgestellt.

Rückblickend war die 11. Research Conference durch eine lebhafte, fruchtbare und konstruktive Atmosphäre geprägt. Für die Studierenden gab es viele unterschiedliche Ideen und Anregungen sowie Literaturempfehlungen.