Save the date: PTH-Veranstaltung am 20.6.2019 zum Thema Palliativ Care

Liebe Interessierte, PTH – Netzwerkerinnen und Netzwerker,

wir möchten Sie hiermit ganz herzlich zu der nächsten Veranstaltung des PTH-Netzwerkes mit dem Thema Palliativ Care einladen!

Das Treffen findet am Donnerstag, 20.06.2019, von 18:00 bis 21:00 Uhr in dem Raum 217 der HAWK, Hohnsen 1, 31134 Hildesheim statt. Bitte merken Sie sich den Termin vor!

Hierzu erhalten Sie noch eine Einladung mit weiteren Informationen. Sie können sich auch jetzt schon per Mail unter pth.fs@hawk-hhg.de anmelden.

Wir freuen uns auf einen Abend mit anregenden Austausch und Diskussionen mit Ihnen!

Einladung zum „Runden Tisch“ am 25.04.19 – electronic Health (eHealth)

Liebe Interessierte, PTH – Netzwerkerinnen und Netzwerker,

wir möchten Sie hiermit zum „Runden Tisch“ des PTH-Netzwerkes einladen!
Das Treffen findet am Donnerstag, den 25.04.2019, von 18:30 bis 20:30 Uhr in den Räumen der HAWK, Goschentor 1, 31134 Hildesheim statt. Bitte merken Sie sich den Termin vor!

Digitalisierung ist allgegenwärtig und wird auch für die Therapieberufe tiefgreifende Veränderungen mit sich bringen. Das Thema des runden Tisches ist daher electronic Health (eHealth) in den Therapieberufen. eHealth ist ein stetig wachsender Bereich der Gesundheitsversorgung und umfasst die Organisation und Bereitstellung von Informationen und Gesundheitsdienstleistungen über das Internet und digitale Endgeräte (PC, Tablet, Smartphone). Beispiele hierfür sind Anwendungen, die primär gesundheitsbezogene Informationen vermitteln (z. B. Rheuma, Schlaganfall), die eine Beratung ermöglichen (Lebensübergänge, besondere Lebenssituationen) sowie Apps die Verhaltensänderung (z. B. körperliche Aktivität, Ernährung) oder Therapie (z. B. Heimübungsprogramme, Psychotherapie, Sprachtherapie) unterstützen.

Weiterlesen ›

Absage „Runder Tisch“ am 10.01.19

Liebe Interessierte, PTH – Netzwerkerinnen und Netzwerker,

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass der „Runde Tisch“ am 10.01.2019 abgesagt ist.
Wir benachrichtigen Sie sobald ein Nachholtermin feststeht.

Wir wünschen Ihnen fröhliche Festtage und einen guten Start in das neue Jahr!

Es grüßen Sie herzlich,

Maria Barthel, Prof. Dr. Barbara Betz, Jasmin Dürr, Dorothea Harth, Verena König, Ina Lüddecke, Prof. Dr. Ulrike Marotzki, Prof. Dr. Sabine Mertel, Karoline Munsch, Laura Praetze, Prof. Dr. Axel Schäfer, Adelgundis-Reingard Schusser, Franziska Zimmermann (ehemals Melching)

(Das HAWK-Netzwerk-Organisationsteam in alphabethischer Reihenfolge)​

Save the Date: „Runder Tisch“ am 10.01.2019

Liebe Interessierte, PTH – Netzwerkerinnen und Netzwerker,

wir möchten Sie hiermit zum „Runden Tisch“ des PTH-Netzwerkes mit dem Thema eHealth in den Therapieberufen einladen!

Das Treffen findet am Donnerstag, 10.01.2019, von 18:30 bis 20:30 Uhr in den Räumen der HAWK, Goschentor 1, 31134 Hildesheim statt. Bitte merken Sie sich den Termin vor!

 

Bericht: PTH-Veranstaltung vom 07.06.2018 – Palliativversorgung

Zweites PTH-Treffen zum Thema Palliativversorgung

Am 07.06.2018 fand das zweite Treffen zum Thema „Palliativversorgung“ des Netzwerkes Praxis Trifft Hochschule im Senatssaal der HAWK in Hildesheim statt. Prof. Dr. Axel Schäfer leitete den Sommerabend mit einem Rückblick auf die Veranstaltung im Januar ein. Bei dieser Veranstaltung wurde die Wichtigkeit und Notwendigkeit eines guten Netzwerkes im Bereich der Palliativversorgung deutlich. Besonders im ambulanten Bereich sei die Netzwerkarbeit erschwert. Aufgrund dieser Erkenntnisse und zur Vertiefung des Themas, wurden zum zweiten Treffen zehn Ex-pert/inn/en aus folgenden Disziplinen eingeladen: Palliativmedizin, Pflege, Hospizarbeit, Seelsorge, Psychologie, Ergo- und Physiotherapie sowie Logopädie. Gemeinsam wurde ein palliativer Fall diskutiert. Daraufhin erfolgte ein Austausch über die Möglichkeiten der Zusammenarbeit unter den Berufen. Mehr als 50 interessierte Teilnehmende verschiedener Disziplinen aus dem Feld der Palliativversorgung sowie Bachelor- und Masterstudent/inn/en des Studiengangs ELP nahmen an dem Treffen teil.

Moderation der Fallbesprechung

Weiterlesen ›

Ablauf des PTH-Treffens am 07.06.18 – Palliativversorgung –

Liebe Interessierte, PTH-Netzwerkerinnen und Netzwerker,

das PTH-Treffen zum Thema Palliativversorgung mit einer Falldiskussion durch Expertinnen und Experten verschiedener Disziplinen und anschließender Kleingruppenarbeit rückt näher. Sie sind herzlich eingeladen teilzunehmen.

Das Treffen findet am Donnerstag, 07.06.2018, von 18:30 – 21:15 Uhr, im Senatssaal der HAWK, Goschentor 1, 31134 Hildesheim statt.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Ablauf des Abends. Weiterlesen ›

Einladung zum Treffen des Praxis-/Forschungsnetzwerkes „Praxis Trifft Hochschule“ (PTH) am 07.06.2018

Liebe Interessierte, PTH-Netzwerkerinnen und Netzwerker,

wir möchten Sie hiermit herzlich zum nächsten Treffen des PTH-Netzwerkes einladen!

Das Treffen findet am Donnerstag, 07.06.2018, von 18:30 – 21:00 Uhr, im Senatssaal der HAWK, Goschentor 1, 31134 Hildesheim statt. Bitte merken Sie sich den Termin vor! Weiterlesen ›

PTH- Veranstaltung zur Palliativversorgung am 11.01.2018

Beginn eines bereichernden Ideen-und Erfahrungsaustausches

Die erste Veranstaltung des Praxis- und Forschungsnetzwerkes „Praxis Trifft Hochschule“ (PTH) hat sich jetzt  der Thematik der Palliativversorgung in der Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie (ELP) gewidment. Die Initiative zu dieser Veranstaltung geht auf Peter Nieland zurück. Er ist Sprecher der Sektion Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie in der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP). Als Physiotherapeut ist er seit vielen Jahren in diesem Bereich engagiert und hat für die Arbeit in der Palliativversorgung u. a. ein Weiterbildungsangebot für Physiotherapeut/inn/en aufgebaut. Er wendete sich mit seinem Anliegen an die HAWK, die Palliativversorgung thematisch stärker in die Ausbildung der Gesundheitsfachberufe aufzunehmen.

Hierdurch inspiriert, lud das PTH-Team Therapeut/inn/en verschiedener Berufsgruppen an die HAWK ein. In kurzen Vorträgen schilderten sie Erfahrungen in diesem Arbeitsbereich und stellten die Entwicklungen der Berufsgruppe in diesem neuen Arbeitsfeld dar. Die Sichtweisen der eingeladenen Vertreter/innen aus der Pflege, die auf eine deutlich längere Geschichte in diesem Bereich zurückblicken können, vervollständigte das Bild. Des Weiteren wurde ein aktuelles Forschungsprojekt der HAWK an der Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit vorgestellt, welches sich mit der nonverbalen Kommunikation mit Sterbenden (NoKoS) in einer Evaluationsstudie auseinandersetzt.

Mit ca. 50 Teilnehmenden war die Veranstaltung gut besucht. Es waren Therapeut/inn/en aus der ambulanten und stationären Versorgung der Region, Forschende aus anderen Hochschulen sowie Studierende des Bachelor- und Masterstudienganges ELP aus Hildesheim anwesend.

Weiterlesen ›

Einladung zum Treffen des Praxis-/ Forschungsnetzwerkes am 11. Januar 2018

Liebe Interessierte, PTH-Netzwerkerinnen und Netzwerker,

wir möchten Sie hiermit herzlich zum nächsten Treffen des PTH-Netzwerkes einladen!
Das Treffen findet am Donnerstag, 11.01.2018, von 18:30 – 21:00 Uhr, im Senatssaal der HAWK, Goschentor 1, 31134 Hildesheim statt. Bitte merken Sie sich den Termin vor! Weiterlesen ›

PTH auf dem 46. dbl-Kongress in Mainz

Unter dem Motto „Logopädische Register ziehen – unser Wissen für die Versorgung“ fand vom 15. bis 17. Juni der Kongress des „Deutschen Bundesverbandes für Logopädie“ in Mainz statt. Insbesondere im Rahmen eines Workshops wurde das partizipative Forschungs- und Praxisnetzwerk den teilnehmenden Logopädinnen und Logopäden vorgestellt.

Auch auf dem diesjährigen dbl-Kongress war das Praxis- und Forschungsnetzwerk  „Praxis Trifft Hochschule“ mit einem Workshop sowie am Stand der Studiengänge der HAWK vertreten. Es wurde über Inhalte, die Arbeitsweise, den Aufbau sowie die Ziele des Netzwerkes informiert. Darüber hinaus wurde der Kongress zum weiteren Austausch mit der neu gewählten dbl-Präsidentin Dagmar Karrasch sowie den niedersächsischen Landesverbandsvertreterinnen Ina Eckardt und Anna Korpack genutzt. Hierbei wurden weitere Veranstaltungen geplant, um die Netzwerkarbeit zu etablieren, und es wurde über mögliche Kooperationen nachgedacht, um Projektideen umzusetzen. In den Gesprächen mit Praktiker/inne/n und Lehrenden wurden der partizipative Forschungsansatz sowie der stetige Austausch zwischen Praxis und Hochschule immer wieder als herausragende Merkmale hervorgehoben.

Des Weiteren wurde die Netzwerkarbeit im Rahmen eines Workshops an unterschiedlichen Stationen näher vorgestellt.

Weiterlesen ›

Top