Mehrwerte für die Partner

 

  • Partner-Netzwerk entlang der Wertschöpfungskette insbesondere im Vor- und Zuliefererbereich der Gesundheitswirtschaft (Biotech, Medtech, Orthopädietech, Pharma)
  • Political Affairs / Lobbying bzgl. optischer Oberflächentechnologien
  • Auf- und Ausbau vor allem von Plasma-, VUV- und Laser-Kompetenzen zur Erforschung und Entwicklung von  Dienstleistungs- , Verfahrens- und Produktinnovationen
  • Zusammenstellung von FuE-Konsortien u.a. zur erfolgreichen Beteiligung an größeren Fördermittel-Calls
  • Beratung und Unterstützung bei der Beantragung von FuE-Drittmitteln
  • Entwicklung strategischer Forschungskapazitäten und –themen
  • Kompetenter, zuverlässiger und vertrauensvoller Ansprechpartner für industrielle Direktaufträge
  • FuE-Projekte können bis zu Übergabe von Funktionsmustern oder gar Prototypen zum Einsatz im Technikum gestaltet werden
  • Gesteigerte Sichtbarkeit der Partner an der gesamten HAWK und in der Außenwahrnehmung
  • Konzeption und Ausrichtung fachspezifischer Veranstaltungen im Fachgebiet „optischer Oberflächentechnologien“ für die Life Sciences
  • Weiterbildungs- und Dienstleistungsangebote
  • Guter Zugang zur technischen Infrastruktur / Geräten an der HAWK-I
  • Rechtzeitiger Zugang zum passenden Ingenieurs-Nachwuchs an der HAWK-I