Science goes City

Auf der gemeinsam mit den weiteren Göttinger Forschungseinrichtungen (u.a. Universität, Max-Planck-Institute, DLR, Deutsches Primatenzentrum, UMG) organisierten, öffentlichen Veranstaltung „Science goes City“ stellten u.a. Prof. Dr. Wolfgang Viöl, Julia Mrotzeck sowie Astrid Ichter

und der DBD-Plasma Geschäftsführer Daniel Freier maßgeschneiderte Plasmahandgeräte und -Quellen im Bereich der Hygiene, Therapie, FeinstReinigung und Haftungsverbesserung zur Behandlung von Oberflächen dem interessierten Publikum in der „Alten Mensa“ am Wilhelmsplatz am 26.10.2019 vor. Das große Interesse der allgemeinen Bevölkerung aus Göttingen und auch seitens der Besucher aus ganz Südniedersachsen und Nordhessen an innovativen Verfahren und Geräten zur Prävention und Patientenversorgung mittels optischer Technologien konnte durch die zahlreich geführten Gespräche erneut belegt werden.