Energetische Holznutzung

Energetische Holznutzung

 

 

 

 

 

Wir führen Qualitätsanalysen von Biobrennstoffen aller Art für Sie durch, insbesondere von Holzhackschnitzeln, Pellets und Holz von Kurzumtriebsplantagen und nehmen die Klassifikation nach internationalen Normen (DIN EN ISO 17225-1 ff.) vor.

Eine wichtige Voraussetzung für die Qualität der Analysen ist eine sorgfältige Probenahme. Die Probename gemäß DIN EN 14788 kann von einem qualifizierten Mitarbeiter unseres Labors vorgenommen werden oder wir können Ihnen eine entsprechende Anleitung zur Verfügung stellen.

In Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum 3N erstellen wir für Sie umfassende Konzepte von der Auswahl geeigneter Brennstoffe für bestehende Anlagen über Logistikkonzepte und Machbarkeitsstudien zu Anlagenplanungen oder führen die wissenschaftliche Begleitung des Betriebes z. B. in der Pilotphase durch.

Ansprechpartner:

Dr. Volker Zelinski

Leitung Labor für Brennstoff-, Boden- und Umweltanalytik, Mitarbeit in DIN/CEN/ISO-Normungsgremien „Biogene Festbrennstoffe“