NEMKLIM: Nemorale Wälder unter Klimaextremen

Ökosystemanpassungen und Nutzungskonsequenzen, insbesondere der Energieholzpotentiale entlang von Klimagradienten in Rumänien und Deutschland. Laubwälder im Klimawandel – was können wir aus rumänischen Buchen- und Eichenwäldern für die Zukunft unserer Wälder lernen?

Die nemoralen (gemäßigten) Laubwälder bedecken weite Teile Mitteleuropas und haben wichtige Funktionen für den Stoffhaushalt (Klima, Wasser, Boden, Kohlenstoffspeicher) und Naturschutz (Biodiversität), dienen der (stofflichen und energetischen) Nutzung, sowie der Erholung. weiterlesen