Wissenschaftliches Programm 1

Samstag, 23.11.2019 11:00-12:30Uhr

Für Informationen zu dein einzelnen Vorträgen klicken Sie bitte auf den Tabellentext.

Zeit
Stream A: Theorieentwicklung und Professionalisierung

Chair: Prof. Dr. Annette Probst

Ort: HID_210

Stream B: Innovative Intervention

Chair: Dr. Kirstin Heise

Ort: HIB_217

11:00 Das empirische Verhältnis von Wissenschaft und Profession (Prof. Dr. Robert Richter) Sektorenübergreifende, multifaktorielle Intervention zur Verbesserung der funktionellen Leistungsfähigkeit und körperlichen Aktivität bei kognitiv eingeschränkten ältere Personen nach Hüft- oder Beckenfraktur: Ergebnisse einer randomisiert-kontrollierten Studie (Michaela Gross MSc, RBK Stuttgart, et al. )
11:20 „Aber es ist halt ein Mensch.“ ─ Sichtweisen, Wertungen, Einstellungen in der Physiotherapie – eine qualitative Studie (Stephanie Moers, KH Freiburg) „Eltern-Kind Café“ – Ein Praxisbeispiel zur Bewegungs- und Gesundheitsförderung im Stadtteil unter Anwendung des Shared-Decision-Making Modells (Andrea Greisberger MSc, FH Campus Wien, AUT)
11:40 Erziehungswissenschaftliche Theorien in der Physiotherapie (Prof. Dr. Christina Groll, HSG Bochum) Operationalisierung des Learned Non-use Phänomens – Eine Delphi Studie (Theresa Hirsch MSc, Maria Barthel MSc, HAWK Hildesheim, Dr. Kirstin-Friederike Heise, KU Leuven, BEL)
12:00 Entwicklung der Physiotherapie als (Frauen)beruf in der westdeutschen Nachkriegszeit und den 1950er Jahren – Ein Oral History Forschungsprojekt (Karoline Munsch MSc, Dr. Sandra Schiller, HAWK Hildesheim) Klassifizierung der Gehgeschwindigkeit von geriatrischen Patienten durch visuelle Beurteilung des Gangbildes (Clara Mohrhard BSc, ISBA Stuttgart, et al.) 
12:20 Diskussion im Plenum Diskussion im Plenum
Top