Wissenschaftliches Programm 2

Samstag, 23.11.2019 14:00-15:30Uhr

Zeit
Stream C: Physiotherapeutische Versorgung im Wandel

Chair: Prof. Dr. Dirk Peschke

Ort: HIB_217

Stream D: Muskuloskelettale Physiotherapie

Chair: Prof. Dr. Angela Dieterich

Ort: HID_210

Rapid 4: Digitalisierung

Chair: Lena Elgert, MSc

Ort: HIA_01

14:00 Bedarfsgerechtigkeit in der physiotherapeutischen Versorgung in Deutschland – ein Scoping Review (Prof. Dr. Dirk Peschke, HSG Bochum) Neuromuskuloskelettale Probleme bei Performing artists – ein Update aus der physiotherapeutischen Forschung (Prof. Dr. Christoff Zalpour, HS Osnabrück) 14:00 Augmented Reality zur Unterstützung von Alltagshandlungen bei Patienten mit Alzheimer Demenz – eine Crossover Studie im Mixed Methods Design (Nina Rohrbach MSc, TU München, et al.)
14:20 Regionale Analyse der konservativen Versorgung von Wirbelsäulen-erkrankten: eine versorgungsepidemiologische Analyse basierend auf GKV-Routinedaten aus Deutschland (Toni Lange MPH, TU Dresden, et al.) Was sind Muskelverspannungen? Annäherung durch ein interdisziplinäres Forschungsprojekt am Beispiel ‚chronischer Nackenschmerz‘ (Prof. Dr. Angela Dieterich & David Scheinost MSc, HS Furtwangen, et al.)
14:15 Implementierbarkeit eines mHealth Heimübungsprogramms für Menschen mit Gonarthrose – Usability, User Experience und Outcome (Elisabeth Adelt BSc, HAWK Hildesheim, et al.)
14:40 Sind Physiotherapeuten in Deutschland bereit für den Direktzugang? Einschätzung der Lehrkräfte hinsichtlich der Kompetenzen ihrer Absolventen (Rosalie Heling BSc, KH Mainz) Machbarkeit der systematischen Beobachtung von physiotherapeutischem Krafttraining im stationären geriatrischen Setting (Jérôme Camerlynck BSc, University of Antwerp, BEL, et al.) 14:30 Physiotherapeutische Einschätzung der Machbarkeit Smartphone‐unterstützter körperlich‐kognitiver Aktivitäten im Wohnquartier zur Förderung der sozialen Teilhabe älterer Menschen (Prof. Dr. Christian Thiel, HSG Bochum, et al.)
15:00 Neue Wege in der Physiotherapie – Einbindung von freiwilligen Übungshelfern in die Therapie von Hüft-/Becken-fraktur-Patienten mit kognitiven Einschränkungen (Michaela Gross MSc  RBK Stuttgart, et al.) Auf muskuloskelettalen Modellen basiertes Biofeedback für individualisiertes neuro-muskuläres Training und Rehabilitation (Fabian Göll MSc, DSHS Köln, et al.) 14:45 Which factors influence the accuracy of knee ROM data of the BPM pathway e-rehabilitation system? A concurrent validity study with healthy subjects (Carlos J. Marques MSc, Schön Klinik Hamburg)
15:20 Diskussion im Plenum Diskussion im Plenum 15:00 Diskussion mit Vortragenden an 4 Stationen (15 Minuten)
15:15 Diskussion im Plenum
Top