Grünes Band

Projektleitung: Prof. Dr. Ulrich Harteisen; Durchführung in Kooperation mit der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Göttingen, Prof. Dr. Kilian Bizer

Langtitel: Grünes Band – Modellregion für Nachhaltigkeit

Laufzeit: 9/2007 – 5/2010

Thema: Bund und Länder engagieren sich seit der deutschen Wie­­der­vereini­gung für die Bewahrung des ökologischen Potenzials am „Grünen Band“, der ehemaligen in­nerdeutschen Grenze. Die Verknüpfung der Natur­schutz­­ziele mit regionaler Nachhaltigkeit gewinnt für die dauerhafte Bewah­rung dieser Potenziale zunehmend an Bedeutung. Die bis­lang unzureichend er­fassten Wirkungen der Naturschutzförderung auf die Entwicklung der Regionen waren Anlass für das BMBF-Forschungsvorhaben. Regionalwissenschaftler der HAWK untersuchten im interdisziplinären Verbund mit Wirtschafts­wissen­schaft­­lern der Uni­versität Göttingen am Beispiel von vier Regionen die Wirkung der Bundesförderung auf die regionale Nachhaltigkeit. Die Forschungs­er­kennt­nis­se mündeten in Handlungsempfehlungen für Fördermittelgeber und –em­pfän­ger.

Gefördert durch: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Dorfforschung

Ländliche Räume und Dorfentwicklung

HAWK Hochschule
Fakultät Ressourcenmanagement
Standort Göttingen
www.hawk-hhg.de

Projektleitung:
Prof. Dr. Ulrich Harteisen
E-Mail: ulrich.harteisen(at)hawk-hhg.de
Telefon:+49/551/5032-170

Projektkoordination:
Dr. Swantje Eigner-Thiel
E-Mail: swantje.eigner-thiel(at)hawk-hhg.de
Telefon:+49/551/5032-175