Kategorie: Projekte

Projekte zur Digitalen Transformation an der HAWK

Green Building – Digitale Planung

Zur Weiterentwicklung des Studiengangs Green Building (BEng.) der Fakultät [m] wird angestrebt, ein zweites Studienprofil „Digitale Planung“ zu entwickeln oder alternativ entsprechende Studienangebote im Wahlpflicht-Bereich anzuordnen. Zusätzlich zu den bereits etablierten Studieninhalten der Nachhaltigkeit und Energieeffizienz soll damit auf die

E-Learning-Konzept und Pilotprojekt für selbstbestimmtes und forschendes Lernen mit Wikis als Wissensmanagementtool

Wikis, mit Wikipedia als bekanntestes Beispiel, sind aus dem Alltag von Studierenden kaum wegzudenken. Die inhärenten Eigenschaften von Wikis können wirkungsvoll sowohl für die Lehre als auch für die Forschung eingesetzt werden. Weitreichende Unterstützung zum Erarbeiten von Grundlagen kann mit

Blended Learning: Basiskompetenzen digital unterstützen

Zur Vermittlung der studiengangsspezifischen Basiskompetenzen sollen insbesondere im Bachelorstudiengang u. a. Kompetenzen methodisch-kontrollierten Handelns erworben werden, um praxis-relevanten Fragestellungen systematisch nachgehen zu können. Aufgrund unterschiedlicher Eingangsvoraussetzungen und heterogener individueller Kenntnisse der Studierenden entsteht individueller Bedarf an Übungen und ergänzenden Tutorien im

Mobile wissenschaftliche Kommunikation

Seit den 1990er-Jahren erleben wir die Verbreitung digitaler Kommunikationsgeräte im alltäglichen Leben. Mit dem Projektantrag Mobile wissenschaftliche Kommunikation sollen diese Geräte als wissenschaftlich nutzbare Arbeitsmittel in Lehrveranstaltungen integriert werden. Ein besonders innovatives Projektziel ist die Vermittlung der Kompetenz, ein mobiles

MarsVR – Den Mars virtuell erkunden

MarsVR ist eine in Unity entwickelte Virtual Reality Trainingssimulation, die die Nutzer in ein glaubwürdiges Mars-Szenario versetzt. Zwei Jahre nachdem die ersten Menschen den Roten Planeten erreicht haben, nimmt der Anwender die Rolle eines Astronauten ein, der auf dem Mars

Datenhoheit – ein Experiment von Vincent Timm mit Extended Realities

Wer ist Carlo Frisch? Darüber können sich Interessierte ein eigenes Bild machen, wenn der gebürtige Hildesheimer der Hauptdarsteller eines unkonventionellen Experiments in der Arneken Galerie wird. Unter dem Titel „Datenhoheit“ untersucht Vincent Timm, Masterstudent im Kompetenzfeld Digitale Medien der Fakultät

Top